Ostwelle 17.11.2018

(18.11.2018)

Am Samstag, den 17.11.2018, wurde seit langer Zeit mal wieder in der Ostwelle des Hohen Meißners geflogen (was ist Wellensegelflug?) . Diese Leewelle bildet sich relativ selten.

 

Dank guter Steigwerte konnte innerhalb kurzer Zeit die Maximalhöhe von 3000m erreicht werden. Höher darf man in Deutschland ohne Freigabe und Sauerstoffanlage leider nicht fliegen.

 

Das Steigen war konstat den ganzen Nachmittag, sodass die Piloten erst zum Sonnenuntergang landeten.