Vereinsleben im Winter

Auch im Winter wird in Witzenhausen fleißig geflogen. Denn die verschneite Landschaft bietet unvergessliche Ausblicke.

 

Das ruhige Hochdruckwetter im Dezember nutzten einige Vereinsmitglieder für AusFLÜGE, zum Beispiel in den verschneiten Harz oder in den Thüringer Wald. Aber auch das Leinetal und das Nordhessische Bergland bieten schöne Ausblicke.

Unsere Motorseglerschüler konnten Erfolge verbuchen und sogar ein erster Alleinflug auf dem Motorsegler war möglich. Auch einige Gäste nutzten das schöne Winterwetter, um sich Nordhessen und Südniedersachsen aus der Luft anzuschauen.


Leider waren bis jetzt diesen Winter Wellenflüge mangels entsprechenden Wetters nur vereinzelt möglich. Immerhin nutzten am 1. Januar 2017 drei Piloten eine entsprechende Wetterlage, um ein bisschen auf der Werratalwelle zu surfen.

 

Aber: Im Winter steht natürlich auch Theorieunterricht für unsere Flugschüler und die Wartung unserer Flugzeuge auf dem Plan. Die Flugzeuge werden dabei nacheinander in unserer Werkstatt überprüft und fit für die Saison 2017 gemacht.

Wir freuen uns schon sehr auf die neue Thermiksaison, die, je nach Wetter, wohl im März beginnen wird. Besonders unsere Flugschüler sind schon ganz heiß darauf, endlich wieder länger in der Thermik fliegen zu können. (thm)

 

Winterimpressionen

Fotos: Meder