Werra Valley Surf  Camp

(01.11.2013)

Zu einem spontanen, mehrtägigen Wellenflugbetrieb, dem "Werra Valley Surf Camp", trafen sich mehrere interessierte Piloten aus ganz Deutschland, sowie interessierte Vereinsmitglieder Mitte Oktober auf dem Burgberg.

Ziel war es, die Werratalwelle, sowie Hangflugmöglichkeiten im Werratal näher zu erforschen. An mehreren Tagen wurden bei kräftigem Süd- bis Südwestwind viele Höhenmeter zusammengeflogen, oft bis 3000m. Am 23. Oktober gelang sogar einem Pilot der Sprung über mehrere Wellen bist in die Harzwelle.

 

Auch das Gesellige kam nicht zu kurz. Die Piloten richteten sich gemütlich auf dem Burgberg für mehrere Tage ein. Am letzten Abend fand bei einem gemeinsamen Grillen mit den Vereinsmitgliedern noch ein reger Erfahrungsaustausch statt.

 

Fazit des Camps:

 

- Die Werratalwelle steht öfter als man denkt und geht höher als man denkt!

- Im Werratal sind Hangflüge von mehr als 300km möglich!

 

Fotos/Flugwege

 

Artikel über das Camp im Aerokurier und Segelfliegen-Magazine (thm).