Fliegerlager 2013

(30.07.2013)

Vom 13.7. – 27.7.2013 fand das jährliche Sommerfliegerlager auf dem Flugplatz Witzenhausen-Burgberg statt. Neben Mitgliedern des LSV-Witzenhausen nahmen auch wieder Mitglieder des LSV Münden-Staufenberg und weitere Piloten mit privaten Flugzeugen am Lager teil.

 

Während des Lagers herrschte jeden Tag bei bestem Wetter mit guter Thermik Flugbetrieb, sodass viele Starts absolviert werden konnten.

Unsere Flugschüler Ivor Krause und Christoph Heise kamen Dank des guten Wetters mit ihrer Segelfugausbildung einen großen Schritt weiter und hoffen nun, bald die abschließende praktische Prüfung ablegen zu können. Dies gelang bereist am Anfang des Lagers dem Flugschüler Oliver Jungwirth, der damit seine Segelflugausbildung abschloss.

Aber auch der Streckensegelflug kam nicht zu kurz: Es wurden, sowohl von Vereinsmitgliedern als auch von den Gastpiloten, viele größere Strecken im Segelflugzeug geflogen, zum Teil über 250km. Insgesamt wurden so über 2.000 Streckenkilometer zurückgelegt.

Außerdem besuchten wir mit unserem Motorsegler mehrere Flugplätze in der näheren Umgebung beispielsweise Höxter und Hannover. Auch nutzten einige Interessierte das Fliegerlager dazu, einen Schnupperkurs zu absolvieren. So konnten sie erstmals in die Segelflugausbildung hineinschnuppern.

Bleibt noch zu erwähnen, dass die Feuerwehr Witzenhausen während des Lagers eine Feuerwehrübung durchführte. Simuliert wurde ein Dachstuhlbrand.

Zusammengefasst war es ein recht erfolgreiches Lager 2013 und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr! (thm)

(© Fotos: Meder)